No Tourists - The Prodigy

No Tourists

The Prodigy

  • Genre: Electronic
  • Erschienen: 2018-11-02
  • Explicitness: explicit
  • Country: DEU
  • Anzahl Titel: 10

  • ℗ 2018 Take Me To The Hospital Limited under exclusive licence to BMG Rights Management

Tracks

Title Artist Spieldauer
1
Need Some1 The Prodigy 2:42 EUR 1.29
2
Light Up the Sky The Prodigy 3:19 EUR 1.29
3
We Live Forever The Prodigy 3:43 EUR 1.29
4
No Tourists The Prodigy 4:18 EUR 1.29
5
Fight Fire with Fire (feat. Ho The Prodigy 3:28 EUR 1.29
6
Timebomb Zone The Prodigy 3:24 EUR 1.29
7
Champions of London The Prodigy 4:49 EUR 1.29
8
Boom Boom Tap The Prodigy 4:05 EUR 1.29
9
Resonate The Prodigy 3:50 EUR 1.29
10
Give Me a Signal (feat. Barns The Prodigy 4:01 EUR 1.29

Reviews

  • R.I.P. 😱😭

    5
    Bei Mr Spooky Terror
    Seit der ersten bis zur letzten Scheibe bin ich Fan und werde diese Band nie vergessen . Sie war Teil unseres Lebens und hat mehr Menschen erreicht als sonst eine Band .
  • FĂŒr einen Prodigy-Fan enttĂ€uschend.

    1
    Bei DrShoe
    Was soll ich sagen..... Hört man sich nochmal Songs wie Firestarter, Breathe, Voodoo People oder sogar No Good, dann merkt man schnell, dass Liam Howlett keine Lust mehr auf Musikmachen hat. Ich habe in den neunzigern (in meiner Jugend) so oft The Prodigy gehört, dass meine Mutter heute noch diverse Songs als The Prodigy erkennt. Die Breakbeats waren so genial und komplex, dass das so niemand nachbauen konnte. Die letzten zwei bis drei Alben waren nur schlecht. Kopierte KlĂ€nge undsogar ganze Beats aus frĂŒheren Titeln gehen gar nicht. Wie gesagt, wenn man keine Lust mehr sollte man sich UND seine "Fans" nich quĂ€len. Ich habe die Hoffnung mit diesem Album aufgegeben. Good Bye The Prodigy.
  • Bestes Album seit Fat of the Land

    5
    Bei Wahlfisch
    Wer Prodigy mag, wird dieses Album lieben. KlĂ€nge, Melodien und Stimmen erinnern an die Experience- und Music for...- Zeit, der fette Sound an Fat of the Land. 10 geile StĂŒcke.
  • Das Album fetzt euch das Trommelfell wech!!!

    5
    Bei Juan Hansa Rostock
    Sehr geil was die Jungs da auf die Beine gestellt haben😘 Von mir 5⭐
  • Wirklich empfehlenswert

    5
    Bei KatharinaLukas
    Ich empfinde das neue Album als durchaus gelungen, besonders die vorab veröffentlichten Singles sowie den titelgebenden Track „No Tourists“. FĂŒr alle Fans von Electronica, aber besonders fĂŒr all diejenigen, die sich auf Weiterentwicklung einer Band einlassen können, sicherlich eine empfehlenswerte Erweiterung der Mediathek.
  • Bombe

    5
    Bei elfeichti
    Wahnsinn. Wie frĂŒher. Brachial. Kraftvoll. Ehrlich. Love it
  • Hr.Vorragend

    5
    Bei cruisingjack
    Absolutes Brett. Reine Energie. Ich freue mich aufs Zenith, denn diesen haben die Jungs live noch lang nicht ĂŒberschritten.
  • the legend is back

    3
    Bei Boreasus
    Sind paar nette Big Beats dabei, einige gute Songs, aber die guten alten Tage sind vorbei, prodigy hat die letzten Miseren endlich ĂŒberstanden.
  • Ohje

    2
    Bei artabuneta
    Das siebte Album, weniger schlecht als das sechste. Die ersten StĂŒcke werden von Minnie auf E gesungen, alles erinnert an frĂŒhere StĂŒcke. Their Law, bspw. 'inspiriert' hier gleich mehr als einen Track. Gebt's auf, Ihr seid nicht mehr relevant.
  • KLASSE PRODUKT GELIEFERT

    5
    Bei Dj.Key-G
    Immer diese Alten flachzangen, die behaupten dass deren Zeit vorbei wÀre.... geht mal mit der Zeit, wenn ihr den alten Sound vermisst dann kauft das alte Album. Dieses Ding ist wieder ein Mieses brett und ich kann es im Club spielen ohne bedenken ....

Videos von diesem Künstler

Kommentare