Living the Dream (feat. Myles Kennedy & the Conspirators) - Slash

Living the Dream (feat. Myles Kennedy & the Conspirators)

Slash

  • Genre: Hard Rock
  • Erschienen: 2018-09-21
  • Explicitness: notExplicit
  • Country: DEU
  • Anzahl Titel: 12

  • ℗ 2018 Snakepit Records LLC under exclusive licence to Warner Music UK Ltd

Tracks

Title Artist Spieldauer
1
The Call of the Wild (feat. My Slash 3:59 EUR 1.29
2
Serve You Right (feat. Myles K Slash 5:11 EUR 1.29
3
My Antidote (feat. Myles Kenne Slash 4:16 EUR 1.29
4
Mind Your Manners (feat. Myles Slash 3:37 EUR 1.29
5
Lost Inside the Girl (feat. My Slash 6:29 EUR 1.29
6
Read Between the Lines (feat. Slash 3:36 EUR 1.29
7
Slow Grind (feat. Myles Kenned Slash 3:35 EUR 1.29
8
The One You Loved Is Gone (fea Slash 4:49 EUR 1.29
9
Driving Rain (feat. Myles Kenn Slash 4:10 EUR 1.29
10
Sugar Cane (feat. Myles Kenned Slash 3:08 EUR 1.29
11
The Great Pretender (feat. Myl Slash 5:25 EUR 1.29
12
Boulevard of Broken Hearts (fe Slash 4:05 EUR 1.29

Reviews

  • Es ist Slash

    5
    Bei Üökjdht
    Ich mag es einfach. Auch wenn mir Miles Kennedy Stimme nicht zu 100% gefällt, ich liebe einfach den Style von Slash. Er ist mein Vorbild was das Gitarrenspiel angeht, also muss ich auch dieses Album haben. Und es gefällt mir besser als World ob Fire. Das ist ein gutes, schnelles Rock Album.\m/
  • Kann man hören...muß man aber nicht!

    3
    Bei Nirodriver
    Was soll man noch sagen über den Mann, der sich hinter Löckenmähne und Sonnenbrille versteckt? Gitarrengott, Perfektionist, Mensch-Maschine? Dieser Mann scheint aus einer anderen Welt zu uns gestoßen zu sein, um uns mal zu zeigen, wie man richtig Gitarre spielt. Leider fehlt seinem überaus perfektionierten und virtuosen Spiel das letzte Quäntchen Seele! Man hört das Album, ist tief beeindruckt von dem, was Slash da so zusammenzaubert und....das war's...leider. Kein Titel bleibt wirklich im Ohr, der Gesang von Miles strapaziert meist das Gehör und die Rhythmussektion könnte auch aus der "Garage Band" kommen. Slash spielt, als gäbe es kein Morgen , schrammelt seine Kumpanen gnadenlos in den Hintergrund. Nein, das Album ist keinesfalls schlecht. Kommt aber an seinen Vorgänger "World On Fire", geschweige denn dem grandiosen Album "Slash" aus 2010, nicht heran! Schade, ich habe mir mehr erhofft.
  • Ausnahmegitarrist....

    2
    Bei dr.alibi
    gleitet leider ab in den Mainstream. Nichts sagend & seelenlos - wie schade, Slash... Solltest nicht auf zwei Hochzeiten tanzen, Bro!

Kommentare