Simulation Theory (Deluxe) - Muse

Simulation Theory (Deluxe)

Muse

  • Genre: Alternative
  • Erschienen: 2018-11-09
  • Explicitness: notExplicit
  • Country: DEU
  • Anzahl Titel: 16

  • ℗ 2018, Muse under exclusive licence to Warner Music UK Limited with the exception of t

Tracks

Title Artist Spieldauer
1
Algorithm Muse 4:05 EUR 1.29
2
The Dark Side Muse 3:47 EUR 1.29
3
Pressure Muse 3:55 EUR 1.29
4
Propaganda Muse 3:00 EUR 1.29
5
Break It to Me Muse 3:37 EUR 1.29
6
Something Human Muse 3:46 EUR 1.29
7
Thought Contagion Muse 3:26 EUR 1.29
8
Get Up and Fight Muse 4:04 EUR 1.29
9
Blockades Muse 3:50 EUR 1.29
10
Dig Down Muse 3:48 EUR 1.29
11
The Void Muse 4:44 EUR 1.29
12
Algorithm (Alternate Reality V Muse 3:32 EUR 1.29
13
The Dark Side (Alternate Reali Muse 3:54 EUR 1.29
14
Propaganda (Acoustic Version) Muse 2:58 EUR 1.29
15
Something Human (Acoustic Vers Muse 3:46 EUR 1.29
16
Dig Down (Acoustic Gospel Vers Muse 3:57 EUR 1.29

Reviews

  • Top đŸ‘đŸ»

    5
    Bei TylerDurdon:-)
    Muse wie ich sie kenne und mag! Ein Mega Album.
  • Album ist viel besser als die Vorabsingles

    4
    Bei Ayuhuu
    Dieses Album macht sehr viel Spaß, wenigstens der erste Teil. Großer Fan von Pressure, Propaganda, Something Human, Get up and Fight. Wollte eigentlich nach den Vorabsingles nicht aufs Konzert gehen - jetzt schon. Dass Muse mal Spaß machen kann, also so mit Lebensfreude und so.. Und dabei nicht billig rĂŒberkommt. Yay!
  • Hohe Erwartungen

    1
    Bei KatharinaLukas
    Wie sich herausgestellt hat, wurde das gesamte Album doch nicht so gut... Ich habe wirklich mehr erwartet, fĂŒr meinen Geschmack zu viel bemĂŒhtes Retro-Feeling und Synthesizer ohne Ende. Auch geht Matts Stimme teils komplett in der Bearbeitung unter. Generell erscheint das ganze Album lieblos zusammengestĂŒckelt, ohne erkennbaren roten Faden oder herausragende StĂŒcke. Einzig die vorab veröffentlichten Singles sind einigermaßen ertragbar, jedoch ich das habe Album meiner Ansicht nach kein Rock mehr, sondern Pop. Und es ist nicht mal sonderlich schlechter Pop, es ist einfach nur... ordinĂ€r. Genau so ein Album könnte auch eine Variable SĂ€ngerin, die in zehn Jahren keiner mehr kennt, veröffentlichen, und es wĂŒrde nicht weiter auffallen. Von daher in Konklusion kein schlechtes Album, aber mit Sicherheit nicht das, was ich mir erhofft hatte, und nicht das, was mir gefĂ€llt.
  • Überraschend doch gut

    5
    Bei Liferaft
    Nachdem ich die ersten Rezessionen gelesen hatte, habe ich nicht viel erwartet. GrĂ¶ĂŸere E-Anteile, weniger Gitarren Dominanz. Hörte sich wenig nach Muse an. Aber, das Deluxe Album gefĂ€llt mir nun nach dem zweiten Hören wirklich gut.
  • Zu alter GrĂ¶ĂŸe zurĂŒck

    5
    Bei Voidis Fan
    Sehr sehr geiles Album. Endlich Muse wie man sie kennt und liebt. (Nicht das die Alben vorher schlecht waren). Ich liebe es.
  • Gut und Anders, Muse halt.

    4
    Bei Kapuz
    GeschmĂ€ker sind verschieden, aber wie man ein Album mit Songs wie Pressure, Thought Contagion oder The Dark Side nur einen Stern geben kann, ist mir schleierhaft. Propaganda erinnert mich stark an Prince (vor allem in der Acoustic Version) und nicht an andere Muse Alben. Ist das gut oder schlecht? Ich meine mal einfach Geschmakssache. Hört in die Titel rein, bevor Ihr zuschlagt, da sich einige Songs vom Stil auch deutlich von den bisher bei YT veröffentlichten Videos unterscheiden. Ich bereue den Kauf kein StĂŒck. NatĂŒrlich gibt es auch in diesem Album wieder Songs, die mir weniger zusagen und welche die MIR supergut gefallen. Wie immer bei Muse. Regards.
  • Simulation Theory

    5
    Bei Serena_H.
    I love it.
  • Gute Ideen, aber zu wenig Highlights.

    3
    Bei FOXandWOLF
    Ich finde es gut, das Muse weiter geht und sich was neues einfallen lĂ€sst, wĂ€hrend man trotzdem noch hört, das es sich um Muse handelt. Einfallslos sind sie jedes falls nicht und so wird es auch nicht langweilig. Und so sehr ich den Sound auch mag, fehlen mir leider weitere Highlights. “Algorithm“ und “The Dark Side“ sind coole Songs die ich auch öfter höre, aber das war es dann auch schon. Der Rest ist leider fĂŒr mich: “ganz nett“, einmal gehört und reicht dann auch. :-/
  • Perfect <3

    5
    Bei Lauri Silent
    Es ist anders, es ist Muse, es ist der Hammer ... <3 ... Danke euch, fĂŒr das wundervolle Geburtstagsgeschenk :D
  • Nicht im entferntesten gut

    1
    Bei Christo7
    Bei jedem der hier schreibt „kommt nicht an den VorgĂ€nger ran“ bleibt mir das Lachen im Halse stecken. Der VorgĂ€nger, verglichen mit frĂŒheren Alben, war bereits das bei weitem schlechteste Album von Muse! Es ist einfach Fakt: seit Jahren nur noch unterirdisches Niveau. GefĂŒhllos zusammengestĂŒmpert.

Kommentare