Alles lebt - Adel Tawil

Alles lebt

Adel Tawil

  • Genre: Pop
  • Erschienen: 2019-06-21
  • Explicitness: notExplicit
  • Country: DEU
  • Anzahl Titel: 14

  • ℗ 2019 Okapi under exclusive license to BMG Rights Management GmbH

Tracks

Title Artist Spieldauer
1
Liebe to go Adel Tawil 3:14 EUR 1.29
2
Katsching Adel Tawil 3:14 EUR 1.29
3
Tu m'appelles (feat. PEACHY) Adel Tawil 3:25 EUR 1.29
4
Neues Ich Adel Tawil 3:03 EUR 1.29
5
Hawaii (feat. Bausa) Adel Tawil 2:55 EUR 1.29
6
DNA Adel Tawil 3:40 EUR 1.29
7
Alles lebt Adel Tawil 3:09 EUR 1.29
8
Sie rennt Adel Tawil 3:43 EUR 1.29
9
Unter dem selben Himmel Adel Tawil 3:21 EUR 1.29
10
1000 gute Gründe Adel Tawil 2:29 EUR 1.29
11
Neonfarben Adel Tawil 3:27 EUR 1.29
12
Atombombe Adel Tawil 3:12 EUR 1.29
13
Wohin soll ich gehen Adel Tawil 3:09 EUR 1.29
14
Denkmal aus Eisen Adel Tawil 3:32 EUR 1.29

Reviews

  • Zu viel Französisch

    3
    Bei g4dlh
    Das Lied ist ganz ok aber der Französische Gesang nervt
  • Super

    5
    Bei Marek👍🏻
    Ein tolles Lied
  • 🤔

    1
    Bei king115577
    adel, adel, das konntest du aber schon wesentlich besser. die lieder sind leider nix und nerven auch relativ schnell 🙄
  • Very Nice, mir gefällt‘s !

    5
    Bei Piet the Beat
    Tolles Album mit vielen schönen Titeln 👍🏻
  • Es ist ein tolles Album

    5
    Bei Trustgirl
    Und denen es nicht gefällt , müssen es ja nicht hören!🤭
  • boring

    1
    Bei anonymus2007
    boring
  • Öfter hören

    4
    Bei Melli 07
    Am Anfang erst so la,la,la...die Single Auskoppelt mag ich auch nicht. Es könnte alles reifer klingen. Aber es wird ab der Mitte gut. DNA ist klasse und es sind gute Tracks dabei.
  • Anders aber zeitgemäß

    4
    Bei Lihpchen
    Das was ich mir von Adel Tawil immer gewünscht habe war etwas mehr Kreativität, das letzte Album war genial, aber auch etwas grau und eintönig. Dieses hier ist genau das Gegenteil. Modern, zeitgemäß, bunt, was für den Sommer. Im ersten Moment könnte man meinen, dass es zulasten der Tiefgründigkeit geht, die all seine Alben ausgemacht hat. Aber wenn man die Hintergründe kennt, versteht man erstmal einige Songs. Man gewöhnt sich schnell an die neuen Lieder. Adel soll sich ruhig ein bisschen ausprobieren. Was man diesem Album auch lassen muss, ist die Vielfältigkeit. Kein eintöniger Pop, die Songs sind alle individuell und nicht alle gleich. Die Texte könnten teilweise etwas besser sein, deshalb 4 statt 5 Sterne.
  • Toll!

    5
    Bei Vincent Zuhaus
    Ohne Worte
  • Leider kein Treffer

    2
    Bei 7LivesManyFaces
    Ich war sehr gespannt auf Adels neues Album nach längerer Pause bzw Durststrecke. Das erste Album „Lieder“ war grandios, das zweite Album „So schön anders“ dann schon nicht mehr so stark und dieses dritte Album enttäuscht mich leider sehr. Irgendwie klingt fast alles eher belanglos, die Beats passen nicht zu ihm und es wirkt alles zu geplant und nicht frei. Ich glaube, man hat bei diesem Album zu sehr geplant, wollte alles auf einen bestimmten, trendigen Sound aufbauen. „Tu m‘appelles“ ist als erste Single ja bereits komplett gefloppt und nach seinem WM Song auch nicht in die Charts eingestiegen. „DNA“ ist einer der wenigen Lichtblicke auf diesem Album, auf dem die meisten Songs leider ins Belanglose driften. Schade.

Videos von diesem Künstler

Kommentare